letzte Änderung:

03.09.2018

Email

w.daehne@fv-nm.de

Willkommen auf der Homepage des

gegr. 1905

Neuer “Riese” aus dem LDM-Kanal

Sein Sonnenbad am Nachmittag wurde dem Waller zum Verhängnis. Er wurde dabei beobachtet, als er sich im LDM- Kanal, nahe der Kettenbacher Brücke, genüsslich in der Sonne aalte. Sportfreund und Arbeitsdienstleiter Johann Perras überließ danach nichts mehr dem Zufall.
Eine starke Raubfischrute, geflochtene Schur, geflochtenes Vorfach und ein starker Einfachhaken, sowie ein totes Rotauge als Köder. Schon lauerte Hans ab 19 Uhr des 1. August auf den Anbiss.
Gegen 22.45 Uhr war es dann soweit. Der Wels packte den Köder und versuchte sich aus dem Staub zu machen. Hans hielt jedoch erfolgreich dagegen und nach 45 Minuten gelang es ihm, den Koloss mit dem Wallergriff ans Land zu ziehen.

1,82 Meter lang und 30 Kilo schwer war der Brocken, der bestimmt einige Jahre den Schleienbestand in seiner Wohngegend dezimierte. Glückwunsch Hans !!!

Der Waller wurde mit Freunden und Nachbarn mit delikaten Salaten verzehrt. Der Kopf wird präpariert.