letzte Änderung:

27.08.2017

Email

w.daehne@fv-nm.de

Willkommen auf der Homepage des

gegr. 1905

“Fetter” Aal aus der Schwarzen Laaber

Es gibt sie also schon noch - die fetten Aale in der Schwarzen Laaber.

Vereinsmitglied Helmut Ellert konnte am 19. Juli 2007 um 22 Uhr, dieses armdicke Exemplar dazu überreden, ihm nach Lippertshofen zu seinem Räucherofen zu folgen.
94 cm lang und knapp 4 Pfund schwer....ein Brocken!

Der Köder bleibt noch geheim.